- ago
(This post is for our german speaking fellows so it is written in german, sorry guys...)

Liebe Wealth-Lab Freunde aus Deutschland, Österreich, und der Schweiz,
(und einigen anderen deutschsprachigen Landesteilen ;) )

Ich hatte letztens die Idee eine unabhängige Wealth-Lab User Group in Deutschland zu gründen.
Mir schweben regelmäßige Treffen, z.B. alle ein bis zwei Monate vor.

Dabei könnte es um folgendes gehen:
* Erfahrungsaustausch
* Fragen und Antworten
* Tipps und Tricks
* Inspiration
* Neues lernen
* Neue Strategien kennenlernen (Forex, Intraday, usw.)
* Bestehende Strategien verbessern
* gemeinsame Vorhaben: "Wir bauen eine Meta-Strategie"...
* usw.

Wir könnten das als Teams-Meeting machen oder (mir persönlich lieber)
wir treffen uns in Frankfurt Sachsenhausen, im Nebenzimmer eines Gasthofs mit Parkplatz, in der Nähe vom Bahnhof Ffm Süd und der Autobahnausfahrt.

Oder eine Kombination aus ab und zu online-Meeting und ab und zu persönlichen Treffen.

Der Ablauf wäre immer derselbe:
1. Vorstellungsrunde (für die Neuen)
2. Was ist seit dem letzten Treffen für jeden passiert, Fragen, Erkenntnisse, Probleme.
3. Ein ca 30-Minütiger Vortrag z.B. über Optimierung, Realtime Trading, usw...
4. Offener Erfahrungsaustausch, Gespräche, Fragen, Antworten

Das Ganze ist komplett unabhängig von Quantacula LLC (Der Company hinter Wealt-Lab) und deren Mitarbeitern, es dürfen daher auch Dinge besprochen werden, die nicht direkt mit Wealth-Lab zu tun haben.

Ich selbst profitiere immer sehr davon, mich mit anderen zu unterhalten. Und vielleicht entstehen aus solchen Treffen ja auch gemeinsame Projekte, wo wir unsere individuellen Fähigkeiten zusammen werfen, die Kräfte bündeln und Dinge vollbringen, die ein Einzelner nicht schaffen kann.

Dieser Post dient nun vor allem dazu das Interesse abzufragen: Gibt es genügend Menschen, die an einer solchen Sache interessiert sind?

Ich bitte um eine kurze Antwort ("Reply Button") oder --falls jemand hier nicht in der Weltöffentlichkeit erscheinen will-- um eine kurze mail an mich. (rene punkt koch at finantic punkt de)

DISCLAIMER: Ich habe keine direkten finanziellen Interessen an dieser Sache. Es könnte sich aber ergeben, dass aus den Vorträgen und Diskussionen Strategien entstehen, die mehr Profit abwerfen. Oder manche bekommen Lust die eine oder andere finantic Extension anzuschaffen, wenn sie erst einmal sehen, was man damit so machen kann, da habe ich natürlich auch nichts dagegen.
3
844
Solved
29 Replies

Reply

Bookmark

Sort
- ago
#1
Klingt sehr interessant. Komme aus Österreich, deshalb würde ich Online-Meetings bevorzugen.
1
- ago
#2
Ich wäre dabei. Schwerpunkt wäre mir Online lieber und 1 jährlich persönliches Treffen.
Lebe in der Nähe von Freiburg im Breisgau.
0
- ago
#3
Ich bin sehr interessiert, wohne aber in Osnabrück - Insofern gerne online und gelegentliche live.
Viele Grüße
Jörg
0
- ago
#4
Finde ich eine gute Sache. Ich hatte auch schon darüber nachgedacht. Vielleicht kann man ergänzend dazu einen Discordchannel aufsetzen, wo man sich rund um das Thema Handelssysteme austauschen kann. Ich würde auf Grund der Entfernung auch eher zu online tendieren. Aber 1-mal jährlich ist ein persönliches Treffen sicherlich auch bereichernd.
0
- ago
#5
Hallo, hört sich gut an und ist sicherlich sehr hilfreich. Komme aus Ulm, somit Online und 1x Jährlich persönliches treffen. VG
0
- ago
#6
Hallo, die Idee finde ich super, komme aus Hamburg, daher liegt die Priorität auch bei mir in einem Online Treffen und gerne 1x pro Jahr ein Live-Treffen.
0
- ago
#7
Der Stand der Dinge
Es ist jetzt ziemlich genau eine Woche her, dass ich diese Anfrage gestartet habe.

Es haben sich sieben Personen gemeldet, mit durchweg positiver Zustimmung. Ich finde das genügt, um die Sache zu starten.

Da die Menschen weiträumig verteilt leben, war der Tenor zunächst mit Online-Meetings zu starten und ggf. später ein persönliches Treffen zu veranstalten.

Ich habe einige Vorschläge mit der Bitte um Meinungen, Rückmeldung, Zustimmung oder Kritik:

Meiner Erfahrung nach braucht ein solches Unterfangen:
1. Einen Koordinator (würde ich erstmal machen)
2. Einen Moderator (würde ich auch erstmal machen)

Als Termin schlage ich den ersten Dienstag im Monat (also den 5.12.2023) um 20h MEZ vor.
Das Ganze als Zoom oder Teams Meeting. (Hat jemand einen passenden Account?)

Ich würde den Link rechtzeitig hier veröffentlichen, so dass jeder der Interesse hat dazustoßen kann (auch wenn er/sie sich bisher nicht gemeldet hat).

Ich schlage vor dass wir uns nicht siezen sondern duzen (Hat jemand etwas dagegen? bitte melden)

Und dann hätte ich ein paar Themenvorschläge für den angekündigten Vortrag. Hier sind weitere Vorschläge und/oder Vortragende gern gesehen:

1. Optimieren: Was ist das Problem?
2. Optimieren mit Wealth-Lab
3. Optimieren für Fortgeschrittene
4. Der Strategy Evolver
5. Erste Schritte mit einer C# coded Strategy
6. Grafiken erstellen
7. Eine Performance Metrik erstellen
8. Random Walk Theory - Wo kann man Gewinne machen?
9. Wie baut man eine profitable Strategie und wie kann man die dann weiter verbessern?

Welches Thema sollen wir im Dezember angehen? Mein persönlicher Favorit ist 1.)
0
- ago
#8
Ich hätte auch Interesse.
Würde auch erst einmal "online" präferieren.

Viele Grüße,
Volker
0
- ago
#9
Hallo DrKoch,

das hört sich doch super an. Alle Themen ist spannend, würde mich aber dem Vorschlag 1. anschließen.
Ich könnte mit Teams dienen.

Viele Grüße
Michael
0
Best Answer
vk8
 ( 61.33% )
- ago
#10
Wenn ich dabei sein darf? Zoom kann ich liefern.
0
- ago
#11
Ich bin auch gerne dabei - online ist ok. Vielen Dank DrKoch
Michael
0
- ago
#12
QUOTE:
Wenn ich dabei sein darf?


Ich würde das erstmal gerne als "öffentliche" Veranstaltung sehen, wo jede/r, der möchte teilnehmen kann.
0
- ago
#13
Finde ich eine super Idee !

Viele Grüße
Harald
0
- ago
#14
Erstes Online Treffen der unabhängigen Wealth-lab User Group Deutschland

Wann: Dienstag, 5.12.2023 von 20:00h bis 22:00h
Wo: Zoom Meting: https://us02web.zoom.us/j/87431241053

Das Meeting ist öffentlich.

Moderation: DrKoch

Vortrag: Optmieren - Wo ist das Problem?
von DrKoch

Geplanter Ablauf:
* Vorstellungs-/Kennenlernrunde
* Vortrag
* Fragen/Antworten/Erfahrungsaustausch

Ich habe vor (nur) den Vortrag aufzunehmen und ggf. zu veröffentlichen.
0
- ago
#15
Das erste Online-Treffen der UWUD hat gestern Abend statt gefunden.
Wir waren 8 Teilnehmer aus Deutschland, Oberösterreich und Genf..

Es war schön, sich mit gleichgesinnten auszutauschen und zu erfahren, dass wir alle ähnliche Fragen und Erfahrungen haben.

Wir haben viel über das Optimieren und die Dip-Buyer gesprochen.

Themen für die nächsten Treffen sind:
* Tools/Extensions: Was genau kann man damit machen?
* Optimierung: Nachhaltugkeit, Vertrauen in die Ergebnsse, Überoptimierungen erkennen und vermeiden.
* DipBuyer: Was sind die Probleme und kann man trotzdem etwas daraus machen?
* Performance Visualizers: Was will mir das sagen?
* Monte Carlo: Wie geht es, was nützt es?

Der nächste Termin ist der erste Dienstag im Januar, der 2.1.2024.
0
- ago
#16
Das nächste Online-Treffen der UWUD ist für Dienstag, den 2. Januar 2024 um 20:00h MEZ geplant.

Ich hoffe, es snid nicht alle in Weihnachts- Winter- oder Skiferien und diese Errinnerung kommt rechtzeitig.

Ich würde gerne einen Vortrag machen zum Thema:

Optimieren mit dem WL-Optimierer, verschiedene Optimierer Verfahren, Erkennen und Vermeiden von Überoptimierung durch Berechnung der IS und OS Ergebnisse.

Ich werde rechtzeitig einen Zoom-Link hier veröffentlichen.
1
- ago
#17
Hier der Zoom Link für die WL User Group am 2.1. ab 20 Uhr MEZ: https://us02web.zoom.us/j/82182788215
1
- ago
#18
Hallo Dr. Koch, dürfte ich auch zum ersten mal teilnehmen? Lebe in Köln und habe noch wenig Ahnung von WL
0
- ago
#19
QUOTE:
dürfte ich auch ...?

Ja, natürlich!
Die Treffen sind (vorerst) öffentlich und jeder ist herzlich willkommen.

Es ist bei jedem Treffen eine Kennenlern-Runde geplant und ich versuche (als Moderator) dafür zu sorgen, daß jeder zu Wort kommt.

Ich liebe das Motto "Es gibt keine dumme Fragen" und halte es ansonsten mit Richard P. Feynman (mein Lieblings Physik-Nobel-Preisträger):
"Es gibt keine bessere Methode etwas zu lernen als es jemandem zu erklären."

-und-

"Solange du etwas nicht in einfachen Worten erklären kannst, hast du es nicht verstanden."
1
- ago
#20
Das zweite Treffen der unabhängigen Wealth-Lab User Group Deutschland hat gestern Abend statt gefunden. Wir waren fünf Teilnehmer, haben zwei neue Gesichter begrüßt und ich war wieder einmal erstaunt über die Menge an Wissen, Kompetenz und Erfahrung in dieser Gruppe.

Wir hatten einen Vortrag über die verschiedenen Optimier-Algorithmen in Wealth-Lab und haben über deren Vor- und Nachteile sowie typische Anwendungsfälle gesprochen. Es ist wieder einmal deutlich geworden, wie wichtiug es ist, gute Parameter-Bereiche (MinValue/MaxValue) für jeden Parameter zu wählen.

Dann kam die IS/OS-ScoreCard zum Einsatz, mit der man Überoptimierung entdecken kann. Und der "Parameters And Metrics" Visualizer, der (u.a.) sehr hilfreich dabei sein kann, die o.g. Parameterbereiche zu wählen.

Ein zweites großes Thema waren die Limit-Order Systeme. Es war allen Beteilgten klar, dass diese Systeme im Backtest bei kleinen Positionsgrößen oder mit "Granular Processing" deutlich andere (und zwar deutlich schlechtrere) Ergebnisse liefern als in einem EOD-Backtest mit großen Positionsgrößen (und daher vielen NSF Positionen) und einer zufälligen täglichen Auswahl der Positionen. Der Grund dafür ist uns allen unbekannt und wir haben uns vorgenommen, bis zum nächsten Mal (oder beim nächsten Mal) Antworten zu finden.

Der nächste geplante Termin ist wieder der erste Dienstag im Monat, also der 6. Februar 2024 um 20:00h.
0
- ago
#21
Hallo Dr. Koch,
bin erst jetzt auf den Post gestoßen. Wäre auch interessiert am nächsten Treffen teilzunehmen. Gibt es eventuell die Möglichkeit die letzten Vorträge vorab als Video anzuschauen, damit ich auf einem ähnlichen Stand bin?
Danke
0
- ago
#22
QUOTE:
Gibt es ... die Möglichkeit die letzten Vorträge ... als Video anzuschauen


Ich habe rohe Aufnahmen. Gibt es jamanden, der diese videos ein wenig zurchtschneiden kann und will? Ich denke es genügt, die ganz roh ein wenig zurechtzuschneiden und in 3-5 Minuten Stücke zu teilen. Ich würde sie dann auf der finantic webseite veröffentlichen.

Wer Intresse hat bitte mail an rene dot koch at finantic.de.
0
- ago
#23
Es ist wieder soweit!

Das nächste Online-Treffen der Unabhängigen Wealth-Lab User Group Deutschland (UWUD) findet am nächsten Dienstag, dem 6. Februar ab 20:00h statt.

Ich werde hier rechtzeitig den Link zum Online-Meeting posten.

Beim letzten Treffen haben wir über die Diskrepanz gesprochen, die entsteht wenn man Limit-Order-Strategien mit kleinen oder großen Positionsgrößen Backtestet, genauer wenn es keine oder viele NSF Positionen gibt.

Wir hatten uns vorgenommen bis zum nächsten Treffen darüber nachzudenken und ggf. Experimente zu machen.

Nun, ich habe meine Hausaufgaben gemacht und interessante Effekte gefunden, die ich gerne beim nächsten Treffen vorstellen möchte.

Des Weiteren habe ich eine Möglichkeit gefunden, diese Backtests auch ohne Intraday Daten (und Granular Processing) zuverlässiger zu machen. Das würde ich auch gerne vorführen.

Wir hören und sehen uns Dienstag Abend!
0
- ago
#24
Hier der zoom link für das Treffen morgen, 6.2.2024 ab 20:00h MEZ:

https://us02web.zoom.us/j/88252460558
1
- ago
#25
Ich wäre gern dabei. Klingt sehr interessant. Bevorzugt Online aber auch gern mal persönlich. Komme aus Bayern. Lieber Gruß, Marko :)
1
- ago
#26
QUOTE:
Ich wäre gern dabei.

kein Problem! Einfach zum zoom meeting kommen. Heute Abend, 20h.
1
- ago
#27
Ich wäre auch gern dabei. Online wäre mir am liebsten, vor Ort wäre hin und wieder auch möglich. Werde mich heute Abend einwählen.
1
- ago
#28
Das dritte Treffen der UWUD hat gestern Abend statt gefunden. Wir waren elf Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz und Südtirol.

Augenscheinlich hat es allen gefallen. Wir haben über Limit-Order Strategien gesprochen und die Diskrepanzen beim Backtest mit Granular Processing.
Ich werde dazu noch einen eigenen Discussion-Thread erstellen.

Das nächste Mal soll es darum gehen, wie man Indikatoren analysiert, und welche Indikator-Werte eine Vorhersagekraft haben.

Die Aufzeichnung vom Vortrag ist im Schneideraum und soll zeitnah veröffentlicht werden.

Der nächste Termin ist wieder am ersten Dienstag im März, dem 5.3.2024 um 20h MEZ geplant.
1
- ago
#29
Nächstes Online-Treffen: Di Abend, 20h MEZ.

Es wird diesmal darum gehen, wie man (den Nutzen von) Indikatoren analysiert.

Link folgt.
0

Reply

Bookmark

Sort